Großzügige Dimensionen machen sogar einem Backblech Platz. Kleine Bodenradien sorgen für maximale Volumennutzung.

Dank seiner großzügigen Dimensionen lässt sich z. B. auch ein Backblech im Becken abstellen und in bequemer Arbeitshöhe einweichen. Das Glas- oder Esche-Compound-Schneidbrett und die serienmäßig mitgelieferten ETAGON-Schienen sind präzise auf das Spülbecken abgestimmt, lassen sich aber auch außerhalb des Beckens einsetzen: Rutschfest, robust und aus gebürstetem Edelstahl, eignen sich die Schienen hervorragend auch als Topfuntersetzer. Und nach dem Kochen und Abspülen fungieren sie, seitlich auf der Beckenstufe gestapelt, immer noch nützlich: als unauffälliges Trocknerdepot für Schwamm und Putztuch.

Mit einem Plus in puncto Eleganz und Ergonomie: die perfektionierte dritte Generation der BLANCO AXen-Küchenspülen

Seit der Premiere vor 15 Jahren wurden die AXen-Spülen, die es passend für alle Unterschrankgrößen und in den Materialien Edelstahl, Silgranit und Keramik gibt, stetig weiterentwickelt und zeitgemäßen Nutzergewohnheiten angepasst: Neben der Abtropffläche, die jetzt noch größer und rillenfrei gestaltet ist, schließt sich das geräumige Hauptbecken an. i-Tüpfelchen der Axia III-Ausführungen ist das innovative Ablaufsystem Blanco InFino: Die Bedienung ist intuitiv und geschieht mit einer einfachen Drehbewegung.

Fester Bestandteil ist auch das hochwertige Zubehör, das jetzt noch variabler ist: Das neue Schneidbrett lässt sich frei über die Längsachse der Spüle verschieben und ist dank seines Leichtgewichts und dezenter Gleitfüßchen äußerst komfortabel im Gebrauch. Alternativ hält das Sortiment ein neues, dekoratives Glasschneidbrett in vollflächigem Weiß bereit. Last but not least wurde die Edelstahl-Multifunktionsschale, die sich in das Hauptbecken einhängen, verschieben oder auch im Restebecken platzieren lässt, neu konzipiert.

Klicken Sie auf die Fotos, um diese größer zu sehen! (Alle Bilder: BLANCO GmbH + Co KG)